Freundschaftssingen in der Christian-Bücher-Halle in 2 Akten

Um 11:00h begann die Veranstaltung. Unser Schirmherr, Herr Pomplun, war anwesend und begrüsste die Gastchöre vor- und nachmittags auch im Namen der ESWE-Versorgungsbetriebe.
Insgesamt sechs Chöre bzw. Singgemeinschaften des Sängerkreises Wiesbaden teilten sich an diesem Tag die Bühne.

Als erstes trat unser Jubiläumschor auf.
Wie es sich für ein Bühnenwerk gehört, fingen sie mit einem italienischen "Nachen"- Lied an und "rockten dann mit 66 Jahren " über die Bühne.

Der MGV 1883 Wiesbaden-Bierstadt trug als nächstes seine Lieder vor. Es machte Spass zuzuhören.
Der nächste Chor war der Gesangverein "Germania" 1889 Bremthal, verstärkt durch die Männer des Bierstadter Chores. Auch bei diesem Chor war es im Saal sehr still.
Der MGV 1872 e.V. Wiesbaden-Frauenstein gab anschliessend seine Lieder zu Gehör.
Die Singgemeinschaft Biebrich, bestehend aus dem MGV 1841 Rheingold Biebrich, dem Männer Quartett Nordend 1910 Biebrich sowie dem Kalle'schen Gesangsverein 1880, führten uns mit ihrem Zyklus von der fröhlichen Welt ins Land des Weines. Davon hören wir später auch noch etwas.
Vom Gesangverein Einigkeit Gustavsburg e.V. wurden wir zu Johann Strauß entführt und bekamen ein Feuerwerk guter Laune vorgeführt.
Der Abschluss des Programms am Vormittag bestand aus einem Zulu-Song und einem Halleluja des ESWE-Frauenchores und dem kleinen Sambalele, den der ESWE-Frauen- und Männerchor vorstellte.

Gute Geister versorgten die Sängerinnen/Sänger und Gäste während der Veranstaltung mit Getränken und Essen (z.B. Laugenstangen und -brezen). In einem Nebenraum waren Tische zu einer Theke zusammen gestellt, wo man sich mit Kaffee und Kuchen versorgen konnte. Hier half sogar der Chornachwuchs.

Nach Beendigung des ersten Aktes gab es ein warmes Essen ( ein Braten des Spiesses und ein Salat der Kartoffel !!!). So manche Gäste nutzen dies und liessen zu Haus die Küche kalt. Es war schön, dass Gäste noch blieben und der Saal nicht plötzlich verwaist war.

Bis zum zweiten Akt war für die Helferinnen und Helfer noch einiges zu tun. Die Tische mussten wieder gerichtet werden. Dies machten sie in einer wunderbar unauffälligen Weise.

Gegen 14:00h kamen die Chöre für den zweiten Akt. Es waren drei Chöre, die für den Nachmittag zugesagt haben. Pünktlich um 14:30h fing das Programm an.
Der ESWE-Männerchor teilte uns heute zum zweiten Male mit, dass mit 66 Jahren das Leben eigentlich erst anfangen würde. Der ESWE-Frauenchor sang darauf hin ein kräftiges Halleluja. Gemeinsam stellten beide Chöre den neuen Gästen auch den kleinen Chico vor.

Der GV "Eintracht" 1877 Schierstein teilte dem Saal mit, dass auch ein kleiner Kaktus stechen kann und besangen unter anderem auch den Morgen.
Danach bekam der Saal von der Sängervereinigung "Sängerlust Arion" 1875 Dotzheim ein Halleluja gesungen und anschliessend etwas auf musikalische Weise vom Wein erzählt.

In den vergangenen Jahren waren wir schon öfter in Undenheim. Dort veranstaltet der GV 1862 Undenheim e.V. ein schönes Fest. Es macht viel Spass dort zu singen und vor allem in netter Gesellschaft zu verweilen. Heute war der Chor das erste Mal bei uns in Wiesbaden zum Singen. Sie sangen von einem Jäger, der Hasen schoss und dass sie lieber Wein statt Wasser tranken. Ich glaube, dass geht nicht nur ihnen so! Da sie das erste Mal bei uns waren, kamen Sie ohne eine Zugabe nicht von der Bühne.

Insgesamt war es ein schöner Tag. Auch das Singen machte Spass, da es im Saal während der Liedvorträge ruhig war.

Wir danken nochmals den Chören, die unserer Einladung gefolgt sind und uns den Tag mit ihren Liedern verschönt haben.

Auch danken wir den vielen fleissigen Händen aus den eigenen Reihen, ohne die diese Veranstaltung auch nicht in dieser Form möglich gewesen wäre.


                                                                  
 Bericht und Bilder: K. Weitze, ESWE-Chor

... zu den Bildern vom Freundschaftssingen:

Sie sind seit Mai 2002 unser

Gast

früher: Chor der Stadtwerke Wiesbaden 1905 e.V.

LilienWiesbaden

Wiesbaden

Mitglied im Deutschen und im Hessischen Sängerbund

 

WAPNEU-11-n
Titel ESWE-Chor_neu-Transparent-1004200802