0
Start-Pfeil

Grillparty in der “ESWE-Grill-Hütte”

Die alljährliche Grillparty der ESWE-Chöre am 20.Juni 2010
                      (Bilder von: G. Sager, K. Weitze)

HGrill-Titel1eute war es wieder soweit. Früh morgens wurde das Fest vorbereitet, Tische und Bänke aufgebaut und alles beigeschafft, was zum Grillen und Verwöhnen der Besucher benötigt wurde.

VIELEN DANK an alle HELFERINNEN, HELFER und Organisatoren!!! Ohne Euch sind diese Feste nicht möglich.

Ab 11.00h morgens war alles bereit, die Gäste und Sänger konnten kommen.
Auch das Wetter zeigte sich einsichtig und es blieb trocken, auch wenn die Temperatur nicht so die richtige Einstellung zu unserem Fest fand. Wem der Wind zu sehr um die Ohren pfiff oder wem es generell zu kühl war, fand in der Grillhütte einen schönen warmen Platz.
Die Plätze dort waren günstig gelegen -> direkt bei der Kuchentheke und der Kaffeemaschine!
Zu den 8 schmackhaft aussehenden Kuchen, die am Anfang auf dem Grillplatz in der Mitte der Hütte standen, kamen im Laufe des Mittags noch einige dazu.

Draußen kümmerten sich erprobte Grillmeister des Chores um die deftigen Mahlzeiten, wie Brat- und Käsewurst sowie Steak mit und ohne Zwiebeln. Sängerinnen des Chores hatten für die Beilagen in Form von 2 verschiedenen Kartoffelsalaten gesorgt. Als weitere Beilagen gab es Pommes Frites und frisches Brot. Auch für die durstigen Gäste gab es reichlich zu trinken.

So gegen 15.00h (könnte auch etwas später gewesen sein) begrüßte der 1. Vorsitzende Dieter Schauerer die Gäste.
Hier wurden auch Sangesfreunde aus Mainz und der alljährliche Partner ACE herzlich genannt.
Ebenso wurde der Chorleiter des ESWE-Männer- und Frauenchores, Musikdirektor Burkhard Keiper mit Partnerin begrüßt.Grill-Titel2

Und dann unterhielten die beiden Chöre ihre Gäste mit Gesang.
Jeder Chor trug drei Lieder vor, die zu diesem Anlass passten. Die Männer endeten ihren Gesang mit dem Hopfengetränk, die Frauen schlossen ihren Liedvortrag mit etwas Süßerem, dem Likörchen, ab.

Nach den Liedvorträgen war das Ende des Grillfestes noch nicht absehbar.
Solange sich die Gäste wohl fühlen und die Zeit nicht allzu weit fortgeschritten ist, wird gemütlich zusammengesessen und erzählt.

Vielen Dank an alle, die zur Grillparty der ESWE-Chöre kamen und wir hoffen, dass wir Sie alle im nächsten Jahr wieder gesund begrüßen dürfen.

Bilder: K. Weitze, G. Sager, Text: K. Weitze, ESWE-Chor

Sie sind seit Mai 2002 unser

Gast

früher: Chor der Stadtwerke Wiesbaden 1905 e.V.

LilienWiesbaden

Wiesbaden

Mitglied im Deutschen und im Hessischen Sängerbund

 

WAPNEU-11-n
Titel ESWE-Chor_neu-Transparent-1004200802