6. und 7. September 2008
“Kulturfest im Hasengarten”

Bilder sind hier zu sehen!

Start-Pfeil12
0

Wie in jedem Jahr fand wieder das Fest im Schulhof der Adalbert-Stifter-Schule unter der Schirmherrschaft der ESWE-Chöre statt.Hasengarten-039-Titel1

Leider war das Wetter, ebenso viele gleichzeitige Wiesbadener Veranstaltungen, gegen uns und so konnten wir nicht so viele Gäste begrüßen, wie wir es aus früheren Jahren kannten.

Zahlreiche Stände mit allerlei Ess- und Trinkbaren waren aufgebaut, ebenso hatten Kinder und Jugendliche so einiges aus ihren Zimmern ausgeräumt und zum Verkauf angeboten. Wie gut oder schlecht die Geschäfte liefen wurde uns nicht verraten. Beim Tischfussball war der Andrang gross, die Preisverteilung aber ein Geheimnis!

Kaffee und Kuchen, Bratwurst, Hamburger und Steaks verrieten durch ihren Appetit anregenden Duft, wo sie zu erwerben waren. Eine Sektbar, ein Bierstand und ein Zelt für Soft-getränke waren ebenso leicht zu finden.

Zu allem gehörte auch ein Programm, durch das Dieter Schauerer leitete. Wie immer bei Beginn so auch heute, die Begrüssung der Ehrengäste und Gäste
Am Anfang wurde uns Kampfsport-Technik gezeigt, danach formierte sich der ESWE-Kinder- und Jugenchor zu seinen Darbietungen. Carsten Diener, seines Zeichens Diplom-Pianist und Leiter des Kinder-und Jugendchores, lud alle anwesenden Kinder ein, sich dazu zu stellen und wer kann, sollte mitsingen.
Alles zusammen ergab dann ein nettes Bild und aufmunternde Stimmen zu “Weitersingen” waren zu hören.
Nach den ersten Lieder formierte sich der Chor neu und die “Jugend” (Christiane Bubenheim, Alicia Grenzebach, Carina Sattler und Alexander Göttert) gaben gekonnt gelerntes zu Gehör, was auch mit entsprechendem Applaus bedacht wurde. Ein Solo-Gesang, vorgetragen von Christiane Bubenheim, sorgte für den krönenden Abschluss.
An dieser Stelle - herzlichen Dank an alle aktiven des Kinder- und Jugenchores und an ihren Chorleiter!

Auch der ESWE-Frauenchor hatte seinen Auftritt unter der Leitung von Rita Hüthwohl und der Männerchor wollte nicht nachstehen und besang Bier und Wein zur Feier des Tages.

Weiter im Programm standen auch die Gartenzwerge, die mit ihren Liedern für Stimmung sorgten und in einigen Textpassagen auch über den Rhein Richtung Mainz zielten.

Trotz allem - wenn auch mit geringerer Beteiligung, war es ein gelungener Festtag!

Dem Ausrichter sowie allen Helferinnen und Helfern, den Akteuren und Gästen spendieren wir Applaus und danken fürs Kommen.

Dem Wetter sagen wir diesmal nichts Gutes nach und hoffen es merkt sich das und im nächsten Jahr ist es wieder sonnig!

Bis dahin - gesund bleiben!

Bilder und Bericht: D. Walkewitz, ESWE-Chor

Sie sind seit Mai 2002 unser

Gast

früher: Chor der Stadtwerke Wiesbaden 1905 e.V.

LilienWiesbaden

Wiesbaden

Mitglied im Deutschen und im Hessischen Sängerbund

 

WAPNEU-11-n
Titel ESWE-Chor_neu-Transparent-1004200802