Am Sonntag, den 23. September lud der Frauenchor Heftrich zu einen “Liedernachmittag” ein.

               “Gott achtet uns wenn wir arbeiten,
                   aber er liebt uns wenn wir singen


So stand es auf der ersten Seite des Programmblattes und ein jeder möge denken was er will, es ist so: Gesang bringt Menschen zueinander!

Mit dabei waren als Ausrichter der Frauenchor Heftrich unter der Leitung von Alwin Dinges,
als Gäste der MGV Concordia Heftrich, Chorleiter Michael Knopke,
der MGV Oberems wurde von Marin Herrmann geleitet,
der MGV Kröftel wurde von Erhard Osterer dirigiert,
den ESWE-Frauenchor dirigierte in Vertretung Rita Hüthwohl und
den Gesangverein Pfaffenwiesbach leitete ebenfalls Alwin Dinges.

Eines muss vorweg geschrieben werden: der Saalschmuck verdient ein Extralob!!!!
Selten ist ein so farblich so gut abgestimmtes Bild auf Tischen zu sehen, klar auch, dass dazu die Sonne strahlte!


Nach einer kurzen Ansprache durch die Vorsitzende des Heftricher Frauenchores, Liselotte Fey, fand ein gemütlicher Nachmittag seinen Anfang.

Die Chöre traten locker auf die Bühne, gaben ihr mitgebrachtes Liedgut zu Besten und durch manches Wort von den Dirigenten an das Publikum gerichtet, kam es mitunter zu einigen heiteren Szenen. Man konnte daran merken, wie entspannt die Runde war und das möglich ist, selbst bei ernsten Liedbeiträgen nicht alles so ernst zu nehmen.

Nachdem die erste Runde geschaft worden war, ging es in die wohl heiß ersehnte Pause!
Stand doch im Hintergrund eine Armada aus den verschiedensten Kuchen und Torten die darauf warteten, verspeist zu werden. Es gab keine “Schlacht am kalten Bufet”, auch wegen des Kaffee’s gab es kein Gerangel, denn der wurde an den Tischen serviert. Das ist Service!

Nach der Pause erfolgten die Gesangsbeiträge in umgekehrter Reihenfolge der ersten Auftritte.
Wie zu erwarten, auch hier mitunter neckische Szenen, sodass gesagt werden kann:

Alles in allem - ein harmonischer Nachmittag!

Wir, der ESWE-Frauenchor danken dem Heftricher Frauenchor für die Einladung, der wir übrigens sehr gerne gefolgt sind, und freuen uns auf ein Wiedersehen.

 K. Weitze, D. Walkewitz, ESWE-Chor

Heftrich200703
023

zu den Bildern gehts hier

arrow-right-red_benji_pa_01
Start-Pfeil11

Sie sind seit Mai 2002 unser

Gast

früher: Chor der Stadtwerke Wiesbaden 1905 e.V.

LilienWiesbaden

Wiesbaden

Mitglied im Deutschen und im Hessischen Sängerbund

 

WAPNEU-11-n
Titel ESWE-Chor_neu-Transparent-1004200802