Musikdirektor FDB Burkhard Keiper

Musikdirektor Burkhard Keiper leitet seit 1990 mit Bravour unseren Frauen- und Männerchor und treibt uns immer wieder zu bestmöglichen Leistungen an.
Er leitet seine Chorproben mit größtem Sachverstand und Strenge, aber auch mit dem nötigen Witz und Humor.
Dass er ein hervorragender Chorleiter ist merken wir vor allem daran, dass er uns bei Veranstaltungen die nötige Ruhe und Sicherheit gibt.

 

“Musikalischer Lebenslauf”

 Burkhard Keiper wurde im Juni 1961 in Hausen über Aar geboren.
 Schon mit 9 Jahren nahm er Orgel-, mit 10 Jahren Klavier-, Klarinetten- und Saxophonunterricht.
 1980 bestand er das Abitur am Tilemann-Gymnasium in Limburg/Lahn, sein Leistungsfach war
 Musik.
 1981 dann Beginn des Musikstudiums am Konservatorium in Wiesbaden,
 1982 Wechsel zur Universität Mainz zum Studium der Fächer Musikwissenschaft, Publizistik und
 Pädagogik,
 Abschluss 1986 mit Staatsexamen als “Chor- und Orchesterdirigent”.
 Mit 18 Jahren übernahm er erstmals die Leitung von Männerchören, mit 22 Jahren war er
 musikalischer Leiter von 12 aCapella-Chören aller Chorgattungen und eines Instrumental-Ensembles.
 1987 wurde er zum stellvertretenden Kreischorleiter des Sängerkreises Untertaunus gewählt,
 1988 dozierte er den Vize-Chorleiterlehrgang des Sängerkreises Untertaunus.
 1990 erfolgte die Ernennung zum “Chorleiter FDB” (Fachverband deutscher Berufschorleiter).
 1993-1994 übte er Tätigkeiten in der Geschäftsstelle des Hessischen Sängerbundes aus,
 1994-1995 arbeitete er auch Teilzeit im Musikverlag “Edition Gravis”, Hr. Dr. Lück, Bad Schwalbach.
 1995 erfolgte die Ernennung zum “Musikdirektor FDB”
 Seit dem Jahr 2000 ist er Kreischorleiter im Sängerkreis Wiesbaden und Dozent für Chorleitung
 und Stimmbildung.
 Burkhard Keiper kann auf ausgezeichnete Erfolge bei Konzerten, Leistung-, Kritik- und Wett-
 bewerbssingen verweisen, ebenso auf die Teilnahme und Auszeichnung als Preisträger an
 Bundesleistungssingen, nationalen und internationalen Chorfestivals u.a. in Wales, Ungarn,
 Italien und Deutschland.
 Er nahm an Produktionen von Rundfunk- und CD-Aufnahmen teil wie auch an musikalischen
 Fernsehsendungen. Konzertreisen, die ihm viele Anerkennungen einbrachten, führten ihn u.a.
 nach Österreich, Italien, Texas/USA und in die neuen Bundesländer.

 

... bei den Proben ...

Sie sind seit Mai 2002 unser

Gast

früher: Chor der Stadtwerke Wiesbaden 1905 e.V.

LilienWiesbaden

Wiesbaden

Mitglied im Deutschen und im Hessischen Sängerbund

 

WAPNEU-11-n
Titel ESWE-Chor_neu-Transparent-1004200802