0
Start-Pfeil

Chorgemeinschaft Texas zu Gast in Wiesbaden

Titel 1-Texas Texas Org-002Am 5. Oktober 2011 war es soweit. Die Gäste aus Amerika, deren Besuch schon lange vorher angekündigt war, kamen an diesem Tag nach Wiesbaden.

Bevor abends in der Christian-Bücher-Halle der Begegnungsabend statt fand, machten sie eine Sightseeingtour durch den schönen Rheingau. Eine Sängerin des Frauenchores, Hannelore Vollert, stellte sich als erfahrene Reiseführerin zur Verfügung und berichtete von den Schönheiten der Umgebung.

Gegen 18.00 Uhr trafen sich die Sängerinnen und Sänger mit Begleitungen und die Sängerinnen und Sänger der ESWE-Chöre in der Halle. Für Essen (diverse Kartoffel-salate und Würstchen, ..lecker, mmmh) und Trinken war gesorgt. Die gute Laune brachten alle mit.

An dieser Stelle, wie es sich gehört, VIELEN DANK an die Organisatoren, Helferinnen und Helfer, ohne die so ein Abend nicht möglich wäre.

Ilse Piro hatte sich an diesem Abend als Dolmetscherin (Englisch <-> Deutsch) für die verschiedenen Redner zur Verfügung gestellt. Hierzu auch VIELEN DANK.

Dieter Schauerer eröffnete den Abend mit kurzen Rückblicken auf die Chorreisen nach Amerika und auch auf persönliche Eindrücke der Reisen. Er begrüßte die Vertreter des Sängerkreises, der ESWE und der Stadt Wiesbaden, die erschienen waren um ebenfalls die Gäste zu begrüßen und auch zu ehren. Es folgten angenehm kurze aber herzliche Reden.

Den Anfang des musikalischen Programms machten der ESWE-Kinder- und Jugendchor zusammen mTitel 2-Texas Texas Org-016it ihrem Chorleiter, Diplompianist Carsten Diener. Sie waren nicht viele, haben aber sehr gut gesungen. Der Applaus bewies es.

Während die Gäste zu Abend aßen, sangen der ESWE-Männer- und Frauenchor unter Leitung ihres Chorleiters, Musikdirektor Burkhard Keiper, ihre Lieder. Es folgte sogar noch eine geforderte Zugabe. Das war schön.

Dann wurden die Plätze getauscht. Die Gastgeber nahmen ihr Abendessen ein und die Sängerinnen und Sänger aus Houston gaben ein kleines Konzert mit heimischen Liedern. Es waren sehr schöne und schwungvolle Songs und wunderbar vorgetragen. Auch sie kamen nicht ohne Zugaben von der Bühne.

Nach dem musikalischen Programm fanden noch Ehrungen statt und es wurden noch Geschenke ausgetauscht.

Da die Gäste aus Amerika am nächsten Tag nach Hause folgen, war gegen 21.00 Uhr Aufbruchstimmung. Es wurde noch etwas erzählt, gemeinsam noch etwas getrunken und dann wartete der Bus draußen vor der Tür, um sie in ihr Hotel in Assmannshausen zu fahren.

ETitel 3-Texas Texas Org-016s war ein wunderschöner und herzlicher sowie gemütlicher Begegnungsabend, bei dem alte Freundschaften aufgefrischt wurden und bestimmt auch neue Freundschaften entstanden sind.

Herzlichen Dank dafür und wir freuen uns schon auch ein Wiedersehen!

For our visitors from Houston (sorry in advance for mistakes :-))

On the 5th of October 2011 guests from America came to Wiesbaden to visit the ESWE-Chöre.

On that day they did a sightseeing tour through the Rheingau. Hannelore Vollert, a singer of the ESWE-Frauenchor, was their guide and told them about the beauty of this region.

At about 6 p.m. the guests and the members of the ESWE-Chöre met at the Christian-Bücher Halle in Wiesbaden to have a nice evening together. The members of the ESWE-Chöre arrange to drink and to eat (Potato-salad and sausages). All of the people were in happy mood.

To the people who did the arrangements before and during the evening: we thank you very much!

Ilse Piro did the translations from German to English and vice versa. Thank you very much, Ilse!

Dieter Schauerer opened the evening with a review of the past trips of the ESWE-Chöre to America and about his own images of the trips. He welcomed the representatives of the Sängerkreis Wiesbaden, the ESWE and the city of Wiesbaden. They were coming to welcome and honor the guests from America. The following speeches were short and kind.

The beginning of the musical evening did the ESWE children- and youth choir with their conductor, Diplompianist Carsten Diener. They were only a few but they sang wonderful. There was much applause.

While the guests had their dinner, the ESWE-men‘s and women’s choir under conduction of Musikdirektor Burkhard Keiper sang their songs. There was also a bonus song by request.

Then they changed places. While the hosts had their dinner, the singers of the guest’s choir gave a small concert. There were wonderful and lively songs. Without additional songs they didn’t go off the stage.

After that programme they have exchanged gifts and some people were honored.

The visitors from America were flying home the following day. So they had to drive back to their Titel 4-Texas Texas Org-016hotel at about 9 p.m. A few stories were told and they had something to drink together, before they have to leave. Meanwhile the bus was waiting outside the hall.

It was a wonderful, warm and friendly evening. Old friendships were refreshed, new ones were made.

Thank you all so much. We are looking forward to meet you again someday and somewhere.

Text und Bilder: K. Walkewitz (ESWE-Chor), Fr. Stoiber (ESWE-Pressedienst), Texanische Gäste

For our visitors from Texas: to watch the photos “klick” here or into one of the photos and for reading this report in English “klick” here . Zu den Bildern: Klick hier oder “Klick” ins Bild 

Sie sind seit Mai 2002 unser

Gast

früher: Chor der Stadtwerke Wiesbaden 1905 e.V.

LilienWiesbaden

Wiesbaden

Mitglied im Deutschen und im Hessischen Sängerbund

 

WAPNEU-11-n
Titel ESWE-Chor_neu-Transparent-1004200802